Muster mehrkostenanmeldung vob

Wenn man bedenkt, wie viele Medienformate wir heutzutage verwenden, ist es verständlich, warum es keinen einzigen universellen Player gibt, der sie alle unterstützt. Nehmen sie vOB zum Beispiel ein Containerformat für Audio, Video, Untertitel und alle anderen Inhalte einer DVD. Trotz seiner breiten Verwendung, der Standard-Player, der mit macOS kommt, unterstützt es nicht. Was tun Sie also, wenn jemand eine Sammlung von DVD-Filmen mit Ihnen teilt? Wie spielen Sie VOB-Dateien auf dem Mac ab? Abrufen einer Anwendung, die das Format unterstützt. Der Markt bietet eine ganze Reihe von Optionen, und um zu helfen, die besten kostenlosen VOB Player Mac-Besitzer nutzen könnte, haben wir eine Liste von 9 Top-VOB-Player für Mac für Sie zusammengestellt. Diese Anwendung ist vor allem bekannt, Blu-ray-Format zu unterstützen, aber Sie können es für die Wiedergabe einer Reihe von anderen Formaten verwenden, einschließlich VOB, MPEG, ASF/WMA/WMV, VIVO, QT/MOV/MP4, etc. Sie können externe Untertitel hinzufügen und den Player zum Musikhören und Durchsuchen von Bildern verwenden. Kürzlich hinzugefügt E-Unterstützung von DTS HD mehrwertiger für die Software. Sie können YouTube, Vimeo und andere Videos abspielen, indem Sie MPlayerX mit wenigen Klicks verwenden. Auch wenn sich Ihre Dateien nicht in einer Wiedergabeliste befinden, sondern in einem logischen Muster nummeriert sind und sich im selben Ordner befinden, können Sie VOB-Videos auf Ihrem Maa in der richtigen Reihenfolge wiedergeben.

MPlayerX ermöglicht es Ihnen auch, Ihre Lieblingsfilme auf Ihrem Heimkino-System zu sehen, wie es das SPDIF-Kabel erkennt. Video Object (VOB) ist ein Dateiformat, das zum Speichern von DVD-Videos verwendet wird. Es gibt Zeiten, in denen Dateien in einem VOB verschlüsselt werden können. Dies kommt mit einer Reihe von Problemen wie nicht das richtige Programm zu finden, um diese Dateien abzuspielen, Inkompatibilität, oder nicht das Video reibungslos abzuspielen. Um solche Probleme zu lösen, müssen Sie eine Drittanbieter-Anwendung herunterladen, um solche Dateien abzuspielen. Machen Sie Ihre Forschung. Finden Sie heraus, welche Anwendungen die besten Bewertungen haben. Sie erhalten dadurch viel Klarheit.

Werfen Sie einen Blick darauf, welche Arten von Medienformaten sie unterstützen. Manchmal unterstützen einige möglicherweise mehr Formate als andere. Vielleicht möchten Sie auch sehen, welche einfacher zu bedienen ist. Es gibt möglicherweise Anwendungen, die nicht kostenlos sind, aber mehr Funktionen haben. Es liegt an Ihnen. Aber ich kann Ihnen versichern, dass es viele gute gibt, und kostenlos zum Download. VLC Media Player ist ein kostenloser Media Player, der mit mehreren Betriebssystemen, einschließlich des neuesten macOS, kompatibel ist. Die Liste der Medienformate, die es unterstützt, ist wirklich lang, die Anwendung ermöglicht es Ihnen, Untertitel hinzuzufügen, Wiedergabeeinstellungen anzupassen und bequeme Steuerelemente während der Wiedergabe zu verwenden. Mit ihm ziemlich einfach – alles, was Sie tun müssen, ist das Fenster der App zu öffnen und “Drag-and-Drop” eine Videodatei dort. Obwohl, wenn Sie uns fragen, die Oberfläche des VLC Media Players nicht so intuitiv ist wie die der vorherigen Anwendung.

Importieren Sie die Datei in eine Videobearbeitungsanwendung, z. B. Premiere Essentials, Premiere Pro, Windows Movie Maker oder iMovie. Nachdem die Datei importiert wurde, ziehen Sie die Videodatei aus dem Projektfenster auf die Zeitachse. Wenn Sie mehrere Dateien haben, platzieren Sie sie in der gewünschten Reihenfolge, indem Sie eine Sequenz von Clips und Ereignissen erstellen, die in der Zeitleiste von links nach rechts wiedergegeben werden. Wenn Sie die Bearbeitung der Zeitachse abgeschlossen haben, können Sie sie in Echtzeit wiedergeben oder in einer Vielzahl von Formaten exportieren. MPlayerX basiert auf zwei Open-Source-Projekten – FFmpeg und MPlayer und unterstützt eine Vielzahl von Medienformaten. Die Anwendung ist einfach zu bedienen dank der minimalistischen Schnittstelle Mac-Benutzer sicherlich zu schätzen, und “pinch”, “tap”, “swipe” Gesten unterstützt für die Steuerung der Wiedergabe unterstützt. MPlayerX kann die Codierung von Untertiteln automatisch erkennen und konvertieren.

Dies funktioniert nicht, wenn Sie ein Video haben, das über mehrere VOB-Dateien verteilt ist, da ihnen Framedaten an den Rändern jeder Datei fehlen. Wenn Sie in einem NLE eine Folge von MPEG-Dateien importieren, die wie diese erstellt wurden, sehen und hören Sie Verzerrungen, an denen die Dateien in der Zeitleiste anlegen. Dank Steve habe ich ein bisschen mit Handbrake und Mac the Ripper getobt.